13.01.2017

Ein Rückblick auf das vergangene Jahr, Wahlen und Ehrungen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen II. Die Vorsitzende Michaela Rethmeier konnte neben den Mitgliedern auch einige Ehrengäste, im neuen Gerätehaus, in Holzhausen begrüßen. Unter ihnen war neben Lars Riechmann, Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen, auch der Leiter der Wehr Bernhard Förster.

Die Ehrengäste bedankten sich bei den Musikern für die geleisteten Dienste und informierten die Anwesenden über aktuelle Entwicklungen der Feuerwehr in der Gemeinde Hille. Insbesondere die Tatsache, dass der Bau des neuen Gerätehauses mit Probenraum für den Musikzug nach langer Planungszeit nun realisiert wurde und der Umzug bereits stattgefunden hat.

Der stellvertretende Musikzug-Geschäftsführer Christoph Riechmann berichtete von zahlreichen Auftritten 2016, die sich besonders auf die Sommermonate verteilten. Darunter waren die Schützenfeste in Nettelstedt und Oppendorf sowie der Auftritt beim Grillabend in Nordhemmern. Zudem konnte man im Rahmen von Dienstveranstaltungen wie dem Gemeindealtentreffen oder dem Gemeindefeuerwehrtag, welcher in diesem Jahr im eigenen Dorf stattfand, sein Können präsentieren. Ein besonderes Highlight im vergangen Jahr waren die gut besuchten Kirchenkonzerte in der katholischen Kirchengemeinde Enger, sowie in der evangelischen Kirche Hartum.

Auch einige Wahlen standen auf der Tagesordnung. Neu gewählt wurden Christoph Riechmann zum Geschäftsführer, sowie Katharina Traue (stellv. Geschäftsführerin). Wiedergewählt wurden Sarah Rohlfing (Zweite Vorsitzende), Tina Steffen (Jugendwartin), Rebecca Fuths (stellv. Jugendwartin).

Anschließend wurden einige Musiker für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Eine besondere Ehre galt dem ehemaligen Stabführer Rolf Ötking für seine 40 jährige Mitgliedschaft und Treue zum Musikzug. Desweiteren wurden Julian Schachulski (20 Jahre), Annika Rathert, Lothar Sparwirth, Melissa Sparwirth, Christian Struckmeyer, Katharina Traue, Sebastian Traue, Bernett Unger (10 Jahre), sowie Sabrina Godde und Rebecca Fuths (5 Jahre) geehrt.

Schließlich wurde noch ein Ausblick auf das Jahr 2017 gegeben, das mit Auftritten auf diversen Schützenfesten, der Teilnahme am Mindener Freischießen und einem geplanten Festkonzert in der Bürgerhalle Holzhausen wieder einiges zu bieten hat.

 

Katharina Traue

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen